Ob aus Glas, PET oder Aluminium – Krones Maschinen und Anlagen verarbeiten täglich Millionen an Flaschen, Dosen und Formbehältern. Zu unseren Kunden zählen hauptsächlich Brauereien, Wasser-, Softdrink- und Saft-Hersteller sowie Molkereien, Wein-, Sekt- und Spirituosen-Produzenten sowie Unternehmen der Liquid-Food-Branche.

Apropos Lösungen – während Krones in seinem Gründungsjahr 1951 noch ausschließlich Etikettiermaschinen hergestellt hat, geht das Portfolio heute weit über den klassischen Maschinen- und Anlagenbau hinaus: Als Systemlieferant bieten wir unseren Kunden heute alle Maschinen und Anlagen sowie Komponenten, Intralogistik- und IT-Lösungen, die sie für ihre Produktion benötigen. Deutlich wird unser umfassendes Angebot bei einem Blick auf unser House of Krones:

Nicht nur planen, entwickeln und fertigen wir alle Maschinen und komplette Anlagen für die Bereiche Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik, auch für die großen Themen Intralogistik und Digitalisierung haben wir Spezialisten im Krones Konzern, die jedem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung liefern. Der Lifecycle Service bildet dabei das stabile Fundament und kümmert sich darum, dass unsere Kunden ihre Anlagen auch nach dem Neumaschinenkauf in besten Händen wissen.

Der Hauptgrund für dieses breite Portfolio ist die Stärke unseres Konzernverbunds. Denn zum House of Krones gehören neben der Krones AG mit Hauptsitz in Neutraubling bei Regensburg auch eine große Anzahl an Tochtergesellschaften rund um den Globus:

Digitalisierung

  • Process and Data Automation (Integration von industriellen Steuerungssystemen)
  • Syskron (Digitalisierung, Intralogistik, Business Consulting)
  • Syskron X (Cloud-Lösungen)
  • Triacos (IT-Beratung und Implementierung von SAP-Lösungen)

 

Prozesstechnik

  • Evoguard (Ventile und Pumpen)
  • HST (Homogenisatoren)
  • Javlyn Process Systems (Prozesstechnik)
  • Krones Izumi (Prozesstechnik für den südostasiatischen Markt)
  • Milkron (Prozesstechnik für die milchverarbeitende Industrie)
  • Trans-Market (Prozesstechnik für die Getränke- und Liquid-Food-Industrie)

 

Abfüll- und Verpackungstechnik

  • Dekron (Digitale Dekorationstechnik)
  • Gernep (Etikettiermaschinen für den niedrigen Leistungsbereich)
  • Konplan (Engineering)
  • Kosme (Maschinen und Anlagen für den kleinen und mittleren Leistungsbereich)

 

Intralogistik

  • Syskron (Digitalisierung, Intralogistik, Business Consulting)
  • System Logistics (Intralogistik, Kommissioniersysteme)

Lifecycle Service

  • Automata S.A. (Service für Zentral- und Lateinamerika)
  • ecomac (Gebrauchtmaschinen)
  • IPS (Partner, Handelsvertretung und Service-Hub für die Region Naher und Mittlerer Osten)
  • KIC Krones (Verbrauchsgüter)
  • Maintec (Service)

 

-> Aktuellste Netzwerkgrafik (siehe magazin letzte Seite)

Tagtäglich setzen rund 16.000 Mitarbeiter alles daran, die Krones Kunden auf der ganzen Welt best- und schnellstmöglich zu bedienen. Möglich macht dies auch unser starkes internationales Netzwerk, das sich durch mehr als 100 Standorte weltweit auszeichnet – und das ist auch nötig, da rund 90 Prozent der Krones Lösungen außerhalb Deutschlands im Einsatz sind.

Neben der starken weltweiten Präsenz punktet Krones vor allem durch seine jahrzehntelange Erfahrung im Maschinenbau und in den Abnehmerbranchen sowie durch hochqualifizierte Mitarbeiter. Neben den Kompetenzen unserer Mitarbeiter investieren wir aber auch viel in die eigenen Fertigungsanlagen sowie in Forschung und Entwicklung. Rund 5.500* eingetragene Patente und Gebrauchsmuster belegen dabei das Innovationspotenzial des Unternehmens.

* Stand: März 2018